Logo DoRex aktuell sm

1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg

Unser Insolvenz-Projektmanagement

Frühzeitige Abstimmung des Verkaufprozesses mit dem Insolvenzverwalter

Eröffnung der vorläufigen Insolvenz

Fortführungsgutachten

1 – 2 Wo. *)

Exposé, Datenmaterial, Ansprache potenzieller Interessenten, Vorklärungen

Ca. 2 Wo.*)

Präsentationen, Verhandlungen und Vororttermine

2 - 4 Wo.*)

Erwerberkonzepte, Lösung der Personalfragen, Fortführungsverhandlungen, Detailgespräche mit Investoren in der engeren Auswahl

4 – 8 Wo.*)

Investorenangebote und Entscheidungen von Insolvenzverwalter und Gläubigern

 

*) Zeitbedarf wird auch beeinflusst von der Qualität der Daten.                                     

Auch bei Insolvenzverkäufen gehen wir von einem positiven Unternehmenswert für den Investor aus.
Dieser besteht nicht nur aus dem Anlage- und Umlaufvermögen, sondern auch aus einem angemessenen Goodwill.

Vorteile für den Insolvenzverwalter

  1. Wir erstellen auch ein Fortführungsgutachten.
  2. Das Projektmanagement wird von uns erledigt; wir entlasten den Insolvenzverwalter.
  3. Wir schaffen Voraussetzungen für die Maximierung der Insolvenzmasse und den Erhalt von Arbeitsplätzen.
  4. Wir arbeiten auf Erfolgsbasis.
  5. Wir setzen unser stark ausgebautes Netzwerk ein.

Drucken