Effizienz des Projektmanagemens

Das Projektmanagement ist einer der elementaren Erfolgsfaktoren. Nach einer Istanalyse und Erfassung aller für die Preisfindung relevanten Faktoren, der Ermittlung eines erzielbaren Unternehmenswertes müssen alle infrage kommenden Investoren ermittelt, die persönliche Situation der Beteiligten (Verkäufer, Käufer, Key People des Unternehmens) und auch eventuelle Animositäten, Vorzüge und Ausschlusskriterien des Mandanten berücksichtigt werden.

Sobald ein möglichst großes Feld potenzieller Interessenten definiert ist und sich aus ersten diskreten Gesprächen die Erreichbarkeit des ermittelten Unternehmenswertes erkennen lässt, macht nach unserer Erfahrung die Vertiefung der Verhandlungen und die Herstellung des Direktkontaktes Sinn. Bei den mitunter monatelang andauernden Detailverhandlungen ist man vor Überraschungen nie sicher. Plötzlich können Umsätze und Gewinne einbrechen oder überplanmäßig steigen oder besonders interessierte Investoren andere attraktivere Angebote erhalten oder die allgemeine Marktentwicklung zum Umlenken von Finanzströmen locken oder das Ausscheiden eines Entscheidungsträgers zu einer Änderung der Unternehmensstrategie beim Kaufinteressenten führen. Gegen die meisten „Zufälligkeiten“ ist man nur dann gefeit, wenn man von Anfang an jedes Projekt möglichst systematisch und breit aufgestellt angeht, nichts dem „Zufall“ überlässt und ein erfahrener Berater die komplette Projektsteuerung durchführt.