„Manager und Investoren müssen sich bewusst sein, dass Bilanzen erst der Anfang, nicht das Ende, einer Bewertung sind.“

Warren Buffett

Unternehmensbewertung – Kaufpreis Maximierung

Wie viel ist mien Unternehmen Wert?

Unternehmensbewertung Trotz ihrer begrenzten Aussage – Ein Muss​

1

Mittelstand ist unser Milieu

Wir bewegen uns hier überwiegend im Bereich des industriellen mittleren und gehobenen Mittelstandes. Es geht also nicht um Fragen der Börsenkapitalisierung von Aktiengesellschaften, sondern um die Anwendung von Cashflow basierten Verfahren, Ertragswertverfahren bzw. auch für Nichtexperten transparente „Marktorientierte“ Verfahren.

Business people office life of team people working with papers sitting table . Cabinets with folders . Business people get together in office about economic project.
2

ist Unternehmenswert objektiv?

Alle Methoden der Unternehmensbewertung  versuchen einen „objektiven“

  • Barwert der künftigen Cashflows oder
  • die Summe der nachhaltig erzielbaren Ertragsüberschüsse

für einen mehr oder weniger „beliebigen“ künftigen Zeitraum zu ermitteln.  Dabei muss man sich mangels besserer Informationen der Erfahrungswerte des Unternehmens

  • aus der Vergangenheit und
  • der Annahmen/ Planungsprämissen eines zukünftigen Businessplans

bedienen.

Question marks backround. FAQ, decision and confusion concept. 3d illustration
3

Einflussfaktoren

Die Vergangenheit  wird  von völlig unterschiedlichen Einflüssen geprägt sein und es ist fraglich, ob diese auch in der Zukunft eine Rolle spielen: Märkte, Technologien, Menschen, Kundenverhalten usw.  unterliegen einer permanenten Veränderungsdynamik. Trotzdem spiegeln sie Verhaltensweisen und Entscheidungen des Managements wieder. Eine professionelle und seriöse M+A-Beratung kommt deshalb nicht um eine Unternehmensbewertung herumkommen, die sich

  • aus der Vergangenheit und
  • einem nachvollziehbaren Businessplan mit Zukunftsprognosen

zusammensetzt. 

Man pushing an elevator button where it is written he word success. Successful career evolution concept. Composite image between a hand photography and a 3D background.
4

Businessplan als zukunftswegweiser

Zwar kann niemand  die Zukunft vorhersagen. Aber bei bestimmten Markt-Verhältnissen, vorhandenen Rahmendaten, keinen trendbruchartigen Veränderungen, einem begrenzten Zeithorizont und unter Einbeziehung des kompletten Umfeldes eines Unternehmens, kann ein verhältnismäßig stabiler Businessplan  erstellt werden.  Er darf aber nur als „Orientierung“ verstanden werden und ersetzt keinesfalls kurzfristige Jahresbudgets eines aktiven Managements und dessen permanentes operatives Handeln.  Er wird nicht die „Strahlkraft“ eines  Orakels von Delphi bekommen.  Deshalb sollte auch der Aufwand der Businessplan Erstellung mit Unternehmensgröße und Komplexität im Einklang stehen.

Wir ermitteln mit Ihnen gemeinsam den Enterprise Value (Brutto-Unternehmenswert)


Wir können Ihnen auch sagen, welche Parameter zu welchen Verbesserungen führen

Maximaler Preis

Der Weg zur Kaufpreis Maximierung Unser 5-Stufen-Programm

Wir verstehen Ihre Probleme und erreichen für Sie den maximal mögllichen Preis
  1. Betriebswirtschaftliche Daten
  2. Technologiebeherrschung, technologischer Stand in Relation zum Wettbewerb
  3. Kundenbindung, Dauer, Qualität, Stabilität, Personen
  4. Modernität der technischen Ausstattung, Investitionsstau, Reparaturstau
  5. Qualität der Prozessorganisation, IT-Durchdringung und Schnittstellenmanagement, Controlling System, QS-Management, Zertifizierungen, Organigramm
  6. Human Ressourcen Management, Personalqualifizierung
  7. Bilanzanalyse, Corporate Finance

    Zusammenfassung der kompletten Analyse.

  1. Um außerordentliche, nicht betriebliche und nicht mehr eintretende Ereignisse bereinigte BWA erstellen,
  2. Grunddaten und Parameter für einen Businessplan,
  3. Businessplan erstellen,
  4. Unternehmenswert auf Basis eines praxisorientierten Ertragswertverfahrens unter Berücksichtigung tatsächlicher Marktverhältnisse.
  5. Unternehmensbewertung (auf Wunsch auch mit dem Testat unseres Wirtschaftsprüfers) sowie Risiken der Verfehlungen der Bewertung und Chancen der Kaufpreissteigerung.

Was ist die „Story“ des Unternehmens

  1. die hohe Markteintrittsbarrieren ersparen,
  2. die technologische und umsetzbare Innovationskraft besitzen,
  3. hoher Ressourcen Qualität (Human, Technologie, Kundenpotenzial, Prozessrationalisierung) vorweisen,
  4. die über „Alleinstellungsmerkmale“ verfügen,
  5. die am Anfang einer Expansion stehen,
  6. logistische oder andere individuelle Vorzüge für Investoren anbieten

    Ist etwas vorhanden, was das Potenzial zur Maximierung von Kaufpreis hat?

 
  1. Nicht ein Bewertungsgutachten entscheidet den Kaufpreis,
  2. sondern ausschließlich Angebot und Nachfrage am „Markt“.
  3. Die Investorensuche muss deshalb
      •       Professionell
      •          Systematisch
      •             National und global erfolgen
      •                gut vorbereitet sein
      •                   auf der Basis langjähriger Kontakte  in den Zielmärkten durchgeführt werden

                     Win-Win-Effekte für Verkäufer und Käufer ermöglichen

Dazu muss der Berater seine „Zielmärkte“ perfekt kennen
Wir, mit 25 Jahren Erfahrung, können das „Maximierungspotenzial“ ausschöpfen

  1. Wir beziehen im Verkaufszeitpunkt alle verfügbaren Investoren in den Prozess ein.
  2. Wir führen die Vorgespräche und finden die besten Win-Win-Situationen heraus.
  3. Wir können so garantieren, den im Einzelfall höchsten Kaufpreis zu erzielen.
  4. Wir unterstützen Sie auch dabei, diesen in geeigneten Kaufverträgen (Sharedeal oder Asset Deal) zu fixieren.
 
Vertrauen Sie uns
Wir beraten Sie gerne

Wir verstehen Ihre Probleme und helfen Ihnen die zu lösen

DoRex Consulting GmbH - Alle Rechte vorbehalten

Kontaktieren Sie uns

  • Tel.: 02205 / 90 59 410
  • Fax: 02202 / 90 59 414
  • E-Mail: info@dorex.de

Sie finden uns

Lehmbacher Weg 12
D – 51503 Rösrath b. Köln